Das nach Regionen gegliederte Verzeichnis über die Best Practices ist das Ergebnis einer sorgfältigen Analyse der Elektromobilitätssituation in der Region Südtirol, dem Kanton Tessin und der Provinz Verbano-Cusio-Ossola, die von den Forschern des Projekts MOBSTER durchgeführt wird.

Die Studie konzentriert sich auf die Aspekte, die die größten direkten oder indirekten Auswirkungen auf den Tourismussektor haben. Zu Forschungszwecken wurden insbesondere das Angebot an öffentlichen und privaten Ladestationen (Letztere nur, wenn sie sich in der Nähe von Beherbergungsbetrieben befinden), Reiserouten und touristische Pakete für Besitzer von Elektrofahrzeugen sowie Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität, wie finanzielle Anreize zum Kauf von Elektrofahrzeugen und Ladestationen und Informationskampagnen, untersucht.

Menü